Rollenspiel für den kleinen Geldbeutel II: FATE

Logo_RSPKarneval_250pxDer Karneval der Rollenspielblogs beschäftigt sich in diesem Monat — unter anderem wegen des herrannahenden Gratisrollenspielztags — mit dem Thema „Einstieg ins Rollenspiel„. Danke an Ludus Leonis für die Organisation.

Dies ist Teil 2 meiner Reihe über den günstigen Einstieg ins Rollenspiel.
Teil 1 beschäftigt sich mit DSA, Shadowrun und Call of Cthulhu.

Was ist FATE?

FATE ist ein Regelsystem, das relativ viel Wert auf das kooperative Erspielen einer Geschichte legt. Es ist nicht auf eine spezielle Welt zugeschnitten, weshalb es mittlerweile viele verschiedene Varianten gibt, von denen ich im Folgenden die drei günstigsten vorstellen möchte.

Generelles

Das Spiel verwendet vier so genannte Fudge-Würfel (sechsseitige Würfel, bei denen jeweils zwei Seiten ein „+“ und ein „–“ zeigen, die übrigen beiden Seiten sind leer), die im Set etwa 4 € kosten. Diese können jedoch mit leichten Verschiebungen der Wahrscheinlichkeiten durch zwei verschiedenfarbige sechsseitige Würfel ersetzt werden. Einer der beiden wird als positiver Würfel, der andere als negativer Würfel festgelegt. Nach jedem Wurf wird die Augenzahl des negativen Würfels von der Augenzahl des positiven Würfels abgezogen.

Außerdem werden Fate-Punkte benötigt, für die man jedoch gut Poker-Chips, Dame- bzw. Mühlesteine, Glassteine, Murmeln, Münzen oder andere kleine Gegenstände, die sich in jedem Haushalt finden lassen, verwenden kann.

Fate to go

Fate to go ist eine stark vereinfachte Variante der Fate-Regeln, die vor allem auf einzelne, in sich geschlossene Abenteuer ausgelegt ist, aber auch für längere Kampagnen verwendet werden kann. Das Spieler- und das Spielleiterheft gibt es kostenlos zum herunterladen. Fate to go ist genre- und spielweltunabhängig, man kann damit — mit kleinen Anpassungen — eigentlich alles spielen. Der Einstieg kostet, je nachdem, ob man einen Satz Fudge-Würfel kaufen möchte oder nicht, zwischen 0 und 4 €.

Wer das ganze gedruckt mit Fate-Punkten, Fudge-Würfeln und ein paar Gimmicks in einer schmucken, robusten Metalldose erwerben möchte, kann das bald wieder für 29,99 € tun.

Fate to go liefert (meiner Meinung nach) den derzeit besten Einstieg in Fate, da es zum einen wenige Regeln hat, die zu anderen auch noch gut erklärt sind.

FreeFATE

Bei FreeFate handelt es sich wie bei Fate to go um eine genre- und spielweltunabhängige FATE-Version, mit dem großen Unterschied, dass es mehr Regeln und Anpassungsmöglichkeiten gibt. Das Regelwerk gibt es online auf der Seite und zum kostenlosen Download. Wie bei Fate to go kostet der Einstieg zwischen 0 und 4 €.

Ob die Print-Version für etwa 15 € noch verfügbar ist, müsste man im Bestellthread im Tanelorn nachfragen.

Malmsturm

Malmsturm ist die erste Wahl, wenn man mit den Fate-Regeln in einer Fantasy-Welt spielen möchte. Das kostenlos als PDF verfügbare Regelwerk enthält neben allen Regeln, die zum Spielen notwendig sind, noch etwa 40 Seiten Weltbeschreibung. Das ist grundsätzlich genug, um damit lange zu spielen — oder die Regeln für eigene Fantasy-Welten zu verwenden.

Wer gerne noch etwas mehr Weltbeschreibung hätte, findet im Malmsturm-Blog einige Anregungen. Außerdem gibt es einen Weltbeschreibungsband, der allerdings 49,95 € kostet (was bei dem gebotenen Umfang aber durchaus berechtigt ist). Das Regelbuch als Hardcover gibt es für 29,95 €.

Andere FATE-Varianten

Die folgenden Spiele nutzen auch die FATE-Regeln, sind aber nicht kostenlos und nur auf Englisch zu haben, weshalb ich sie nicht näher bespreche und nur verlinke.

The Dresden Files — Urban Fantasy in der Welt der Dresden-Files-Romane
Spirit of the Century — FATE für Pulp-Abenteuer
Legends of Anglerre — Fantasy-Version von Fate mit zwei Spielwelten im Buch
Diaspora (VSCA Publishing) — FATE für Science-Fiction-Abenteuer
FATE CORE — Gerade im Entstehen begriffener neuer FATE-Regelbaukasten

Mehr Informationen und Spielmaterial zu Fate gibt es unter faterpg.de und im Fate-Unterforum des Tanelorn.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: